Auf der Seite „Administration“ finden Sie im Menü links den Punkt „Lieferkosten“. Dort können Sie Lieferkosten für verschiedene Umstände definieren.

Zuerst legen Sie einen Umsatzsteuersatz fest, der für Lieferungen anfällt. Danach tragen Sie die Standard Lieferkosten im Betragsfeld fest. Wenn Sie für jede Bestellung grundsätzlich Lieferkosten verlangen wollen, markieren Sie Box bei „Lieferkosten standardmäßig verrechnen“.

Sie können nun Aufschläge festlegen und definieren, die verrechnet werden sollen. Sie können festlegen, dass ein Aufschlag fällig wird, wenn sich die Adresse des Kunden außerhalb der Stadt oder der Postleitzahl befindet, in der sich Ihr Lokal befindet (Ihre Adresse wird aus den Kontaktdaten bezogen). Sie können auch einen Aufschlag festlegen, wenn die Distanz zur Lieferadresse einen bestimmten Wert überschreitet. Diese Berechnung erfolgt via Google Maps.

Sie können weiters festlegen, dass eine Lieferung unter bestimmten Umständen gratis erfolgen soll. Markieren Sie alle Bedingungen, unter denen eine Lieferung gratis erfolgen soll:

  • Kunde holt Bestellung selbst ab
  • Bestellsume höher als (tragen Sie den Wert ein)
  • Innerhalb gleicher Stadtname oder PLZ (es werden Ihre Angaben in den Kontaktdaten und die Lieferadresse des Kunden herangezogen; bitte beachten Sie, dass diese Methode fehleranfällig ist!)
  • Lieferung innerhalb von km (es werden Ihre Angaben in den Kontaktdaten und die Lieferadresse des Kunden herangezogen; die Berechnung erfolgt via Google Maps; bitte beachten Sie, dass diese Methode fehleranfällig ist!)

Posted in: 4 - Einstellungen