Erweiterungen sind zusätzliche Bestandteile oder Zutaten von Artikeln. Erweiterungen können nicht alleine sondern immer nur mit einem Artikel gemeinsam bestellt werden. Ein Beispiel dafür ist die Erweiterung „Schinken“ für den Artikel „Pizza“. Mit Erweiterungen ermöglichen Sie Ihren Kunden einen Artikel individuell zu gestalten.

Erweiterungen werden für eine Kategorie festgelegt. Das bedeutet, dass Sie Erweiterungen immer für alle Artikel innerhalb einer Kategorie anbieten. Es ist nicht möglich bestimmte Erweiterungen nur für einen bestimmten Artikel zu bestimmen. Deshalb ist es sinnvoll die Erweiterungen bzw. Kategorien so zu gestalten, dass die Kombination auch Sinn macht (bspw. Erweiterung „Extra Eis“ für Kategorie „Getränke“ und nicht Erweiterung „Backerbsen“ für Kategorie „Fleisch“).

Erweiterungen haben eigene Preise. Damit verändern sie den Preis des Artikels zu dem sie gehören. Wenn zum Beispiel Ihr Kunde zum Artikel „Pizza“ für 5,00 EUR die Erweiterung „Schinken“ für 0,50 EUR aussucht, ist der neue Preis 5,50 EUR. Es sind auch Minusbeträge möglich, sodass der neue Preis für den Artikel weniger wird (bspw. wenn der Kunde auf etwas verzichtet oder weil er eine kleine Portion nimmt).

Posted in: 3 - Inhalte bearbeiten