Support

Suchen Sie hier nach einem Begriff oder einer Frage, die für Sie passen könnte.

1 - Erste Schritte (2)

Erste Schritte mit der Bestellverwaltung

Erste Schritte mit der Bestellverwaltung

Sehen Sie hier Schritt für Schritt, wie Sie Bestellungen verwalten können. Klicken Sie auf das erste Bild, um es bildschirmfüllend zu sehen.

Erste Schritte mit der Administration

Erste Schritte mit der Administration

Sehen Sie hier welche Möglichkeiten der Verwaltung Sie mit der Administration haben. Klicken Sie auf das erste Bild, um es bildschirmfüllend zu sehen.

2 - Bestellungen verwalten (8)

Was ist der Status einer Bestellung?

Eine aktive Bestellung kann unterschiedliche Status haben. Die Status einer Bestellung sind

  • neu
  • in Arbeit
  • fertig zum Versand
  • am Weg zum Kunden
  • geliefert

Sie können jederzeit zum vorhergehenden Status zurückkehren.

Was ist eine aktive Bestellung?

Eine aktive Bestellung ist eine, die noch nicht ausgeliefert und noch nicht bezahlt wurde. Wenn Sie bei einer Bestellung eintragen, dass sie ausgeliefert und bezahlt wurde, ist sie nicht mehr aktiv und sie können sie nicht mehr unter „Bestellungen“ sehen. Auch eine stornierte Bestellung ist nicht mehr aktiv und kann nicht mehr unter „Bestellungen“ gefunden werden. Diese nicht mehr aktiven Bestellungen können über die „Suche“ gefunden werden.

Warum können Bestellungen, die ich noch nicht angenommen habe, wieder verschwinden?

Wenn eine Bestellung bei Ihnen eingeht, kann Ihr Kunde die Bestellung stornieren, solange Sie sie noch nicht angenommen haben. Damit soll der Kunde die Möglichkeit haben seine Bestellung noch zu ändern, weil ihm zum Beispiel ein Fehler unterlaufen ist oder sie zurückzuziehen, weil er zu lange auf eine Antwort von Ihnen warten muss.

Kann ich die Artikel einer Bestellung ändern?

Sie können jederzeit die Artikel, die zu einer aktiven Bestellung gehören ändern. Sie könnten das tun wollen, wenn zum Beispiel eine Bestellung bei Ihnen eingelangt ist, aber der Kunde sie danach nochmals ändern möchte.

Sie können alle Artikel Ihrer Karte zu der aktuellen Bestellung hinzufügen. Klicken Sie dazu auf „Artikel hinzufügen“ oberhalb der Artikelliste und wählen Sie dann aus Ihrer Karte aus (Tipp: Sie können hier auch die Suche verwenden). Wenn Sie alle neuen Artikel hinzugefügt haben, kehren Sie mit „Fertig“ wieder zur aktuellen Bestellung zurück.

Wenn Sie einen Artikel entfernen wollen, klicken Sie auf den Button „Entfernen“ in der Reihe des betroffenen Artikels.

Muss ich die Bestellungen immer selber neu laden, damit ich am aktuellen Stand bin?

Sie haben auf der Seite „Bestellungen“ die Möglichkeit die Liste der Bestellungen mit dem Button „Liste neu laden“ zu aktualisieren. Sie müssen das aber nicht immer selbst machen, denn die Liste wird automatisch auf den letzten Stand gebracht. Sie können sich beim Eintreffen neuer Bestellungen automatisch benachrichtigen lassen. Lesen Sie dazu „Wie werde ich über neue Bestellungen informiert?“

Wie werde ich über neue Bestellungen informiert?

Sie können sich über das Eintreffen einer neuen Bestellung informieren lassen. Jeder Editor kann die Benachrichtungseinstellungen für sich selber vornehmen. Klicken Sie auf der Seite „Bestellungen“ auf den Button „Einstellungen“ rechts oben im Kopfbereich der Seite und wählen Sie den Menüpunkt „Benachrichtigungen“.

Dort haben Sie die Möglichkeit eine Mail-Adresse einzutragen, an die Benachrichtigungen gesendet werden, wenn sich der Status einer Bestellung ändert. Sie können auch einen Sound abspielen lassen, der Sie über Änderungen informiert (bitte beachten Sie: der Browser muss dazu geöffnet bleiben). Markieren Sie dann, bei welchem Status Sie benachrichtigt werden wollen. Schließen Sie mit „Speichern“ ab.

Kann ich eine Rechnung für eine Bestellung ausdrucken?

Nachdem Sie eine Bestellung angenommen haben, können Sie jederzeit eine Rechnung erstellen lassen. Sie können sie speichern oder drucken lassen. Die Rechnung wird als PDF-Datei im A4-Format erstellt. Wählen Sie auf der Seite „Bestellungen“ die gewünschte Bestellungen und klicken Sie dann auf „Rechnung drucken“ oder „Rechnung speichern“.

Zur Zeit ist es leider noch nicht möglich das Aussehen der Rechnung individuell zu gestalten oder auf Ihren bestehenden Bon-Drucker anzupassen. Wenn Sie Interesse an dieser Funktion haben, informieren Sie uns unter support@midelio.com.

Woher kommen die Daten des Kunden auf der Rechnung?

Der Kunde gibt beim Bestellen eine Lieferadresse an. Diese Lieferadresse wird auf der Rechnung angeführt. Wenn der Kunde keine Lieferadresse angibt (bspw. weil er die Bestellung selbst abholt), wird auf der Rechnung auch keine Adresse angeführt. Gibt der Kunde die Lieferadresse unvollständig oder ohne Namen an, wird das auch auf der Rechnung nicht angezeigt.

4 - Einstellungen (9)

Kann ich festlegen, wann ich Bestellungen entgegen nehmen möchte?

Ja. Sie können auf der Seite „Administration“ > „Öffnungszeiten“ festlegen, wann Ihr Lokal offen hat. In dieser Zeit können Kunden bei Ihnen bestellen. Außerhalb dieser Zeit wird dem Kunden in der App mitgeteilt, dass zur Zeit keine Bestellung möglich ist.

Wie kann ich die Öffnungszeiten festlegen?

Sie können Öffnungszeiten auf der Seite „Administration“ > „Öffnungszeiten“ festlegen. Markieren Sie dort im Abschnitt „Öffnungszeiten“ jeden Tag, an dem Sie offen haben. Für die einzelnen Wochentage können Sie jeweils zwei Öffnungszeiten festlegen (bspw. 9-13 und 14-19 Uhr). Wenn Sie eine durchgehende Öffnungszeit haben, lassen Sie die zweiten Zeiten leer. Sie können eine „Bis-Zeit“ (Schlusszeit) eingeben, die am nächsten Tag bis einschließlich 5:55 Uhr sein darf (Beispiel: Tragen Sie am Montag 2:00 Uhr als Bis-Zeit ein, wenn die „echte“ Sperrstunde Dienstag 2:00 Uhr früh ist). Schließen Sie mit „Speichern“ ab.

Neben Ihren regulären Öffnungszeiten haben Sie die Möglichkeit Ausnahmen festzulegen. Sie finden den Punkt „Ausnahmen“ oberhalb von „Öffnungszeiten“. Eine Übersicht zeigt Ihnen, welche Ausnahmen Sie bereits angelegt haben. Sie können jede Ausnahme mit Klick auf „x“ löschen. Unterhalb können Sie einen einzelnen Tag oder einen Zeitraum angeben in dem entweder eine andere Öffnungszeit gilt oder überhaupt geschlossen ist. Wenn Sie unter „Notiz/Grund“ eine Begründung für die geänderten Öffnungszeiten angeben, kann der Kunde diese in der App sehen. Schließen Sie mit „Speichern“ ab.

Kann ich für einzelne Tage oder eine Urlaubswoche andere Öffnungszeiten eintragen?

Sie haben die Möglichkeit Ausnahmen zu den regulären Öffnungszeiten festzulegen. Das heißt, dass für den gewählten Tag oder Zeitraum andere Öffnungszeiten gelten. Sie finden unter „Administration“ > „Öffnungszeiten“ den Punkt „Ausnahmen“ oberhalb von „Öffnungszeiten“. Eine Übersicht zeigt Ihnen, welche Ausnahmen Sie bereits angelegt haben. Sie können jede Ausnahme mit Klick auf „x“ löschen. Unterhalb können Sie einen einzelnen Tag oder einen Zeitraum angeben in dem entweder eine andere Öffnungszeit gilt oder überhaupt geschlossen ist. Schließen Sie mit „Speichern“ ab.

Kann ich den Kunden über die voraussichtliche Lieferzeit informieren?

Ja. Auf der Seite „Administration“ finden Sie im Menü links den Punkt „Lieferzeiten“. Markieren Sie den Punkt „Lieferzeit in Uhrzeit angeben“. Unterhalb erscheint ein Menü, in dem Sie die Dauer jedes Status einstellen können. Verlassen Sie sich auf Ihre Erfahrungswerte und geben Sie Ihrem Kunden eine realistische Einschätzung. Die Summe aller Einträge ergibt die Dauer von Eingang der Bestellung bis zum Eintreffen beim Kunden.

Wie stelle ich die Lieferzeiten ein?

Auf der Seite „Administration“ finden Sie im Menü links den Punkt „Lieferzeiten“. Markieren Sie den Punkt „Lieferzeit in Uhrzeit angeben“. Unterhalb erscheint ein Menü, in dem Sie die Dauer von einer Statusänderung zur nächsten einstellen können. Verlassen Sie sich auf Ihre Erfahrungswerte und geben Sie Ihrem Kunden eine realistische Einschätzung. Die Summe aller Einträge ergibt die Dauer von Eingang der Bestellung bis zum Eintreffen beim Kunden.

Für den Punkt „Bestellung losgeschickt (am Weg zum Kunden) bis Ankunft beim Kunden (geliefert)“ können Sie alternativ die Wegdauer von Ihrer Lokaladresse (die Adresse, die Sie unter Kontaktdaten hinterlegt haben) zur Kundenadresse (die Adresse, die der Kunde selbst angegeben hat) via Google Maps berechnen lassen. Der Vorteil ist, dass diese Zeitangabe individuell für diesen Kunden erstellt wird. Bitte beachten Sie, dass diese Zeitangabe aber auch fehleranfällig sein kann, da die Kundenadresse vor der Abfrage bei Google nicht auf Richtigkeit überprüft wird. Weiters kann es sein, dass diese Zeitangaben nicht eingehalten wird, wenn mehrere Bestellungen bei einer Fuhre ausgeliefert werden.

Wie funktioniert die Berechnung der Lieferzeiten und was wird dem Kunden angezeigt?

Die Lieferzeit wird aus den Einträgen berechnet, die Sie auf der Seite „Administration“ > „Lieferzeiten“ eingetragen haben. Für jeden Status einer Bestellung ist eine gewisse Dauer hinterlegt (Ausnahme kann der Status „am Weg zum Kunden“ sein, da die Wegdauer hier auch via Google Maps berechnet weren kann). Die Summe aller Einträge ergibt die Dauer vom Eingang der Bestellung bis zum Eintreffen beim Kunden.

Wenn Sie den Status einer Bestellung ändern, wird die Dauer für die verbliebenen offenen Stationen der Bestellung berechnet. Diese Zeitspanne wird der aktuellen Zeit hinzugerechnet. Daraus ergibt die voraussichtliche Lieferzeit, die dem Kunden angezeiegt wird.

Zum Beispiel: die Bestellung ist fertig gestellt, aber noch nicht ausgeliefert. Damit sind noch die Zeitspanne, bis zu der die Ware abgeholt wird und die Wegzeit zum Kunden offen. Beides zusammen sind 15 Minuten. Der Kunde informiert sich um 19:00 Uhr über seine Bestellung. Dem Kunden wird demnach als voraussichtliche Lieferzeit 19:15 Uhr angezeigt.

Lässt sich die automatische Information über die Lieferzeit abschalten?

Ja. Sie können die automatische Berechnung und Information über die Lieferzeit deaktivieren. Ihr Kunde erhält dann bei einer Bestellung keine Zeitangabe mehr, wann die Bestellung voraussichtlich eintreffen wird. Markieren Sie auf der Seite „Administration“ > „Lieferzeiten“ den Punkt „Keine Information über Lieferzeit geben“. Schließen Sie mit „Speichern“ ab.

Kann ich dem Kunden Lieferkosten verrechnen?

Ja. Sie können umfangreiche Regeln für die Verrechnung von Lieferkosten auf der Seite „Administration“ > „Lieferkosten“ festlegen.

Wie kann ich die Lieferkosten festlegen?

Auf der Seite „Administration“ finden Sie im Menü links den Punkt „Lieferkosten“. Dort können Sie Lieferkosten für verschiedene Umstände definieren.

Zuerst legen Sie einen Umsatzsteuersatz fest, der für Lieferungen anfällt. Danach tragen Sie die Standard Lieferkosten im Betragsfeld fest. Wenn Sie für jede Bestellung grundsätzlich Lieferkosten verlangen wollen, markieren Sie Box bei „Lieferkosten standardmäßig verrechnen“.

Sie können nun Aufschläge festlegen und definieren, die verrechnet werden sollen. Sie können festlegen, dass ein Aufschlag fällig wird, wenn sich die Adresse des Kunden außerhalb der Stadt oder der Postleitzahl befindet, in der sich Ihr Lokal befindet (Ihre Adresse wird aus den Kontaktdaten bezogen). Sie können auch einen Aufschlag festlegen, wenn die Distanz zur Lieferadresse einen bestimmten Wert überschreitet. Diese Berechnung erfolgt via Google Maps.

Sie können weiters festlegen, dass eine Lieferung unter bestimmten Umständen gratis erfolgen soll. Markieren Sie alle Bedingungen, unter denen eine Lieferung gratis erfolgen soll:

  • Kunde holt Bestellung selbst ab
  • Bestellsume höher als (tragen Sie den Wert ein)
  • Innerhalb gleicher Stadtname oder PLZ (es werden Ihre Angaben in den Kontaktdaten und die Lieferadresse des Kunden herangezogen; bitte beachten Sie, dass diese Methode fehleranfällig ist!)
  • Lieferung innerhalb von km (es werden Ihre Angaben in den Kontaktdaten und die Lieferadresse des Kunden herangezogen; die Berechnung erfolgt via Google Maps; bitte beachten Sie, dass diese Methode fehleranfällig ist!)

7 - Sonstiges (4)

Welche Umsatzsteuer wird mir von midelio verrechnet?

Einem Kunden aus Österreich werden 20 % Umsatzsteuer auf den Rechnungsbetrag verrechnet. Der Kunde kann wie üblich Vorsteuer geltend machen.

Ein Kunde aus Deutschland muss nachweisen, dass es er ein Geschäftskunde ist. Dazu muss er Name der Person oder Firma, Adresse und UID-Nummer in den Stammdaten hinterlegen. Hat der Kunde diese Daten hinterlegt, kommt die „Reverse Charge Regelung“ zum Tragen, also die Umkehr der Umsatzsteuerschuld bei Dienstleistungsgeschäften zwischen Geschäftspartnern im EU-Raum zur Anwendung. Damit geht die Umsatzsteuerschuld von midelio an den Kunden über. Der Kunde kann in Deutschland auf diesen Betrag Vorsteuer geltend machen, weshalb er praktisch keine Umsatzsteuer zahlt. Hat der Kunde diese Daten nicht hinterlegt, gilt er nicht als Geschäftspartner, weshalb die „Reverse Charge Regelung“ nicht zum Tragen kommt. Damit muss midelio diesem Kunden 19 % deutsche Umsatzsteuer für den Rechnungsbetrag verrechnen. Bitte wenden Sie sich für Fragen in Ihrem konkreten Fall an einen Steuerberater Ihres Vertrauens. Diese Information stellt keine steuerrechtlich bindende Auskunft dar.

Wie kann ich meine App bekannt machen und bewerben?

Werbung auf sonstigem Material

Bewerben Sie Ihre neue App auf anderem Werbematerial. Wenn Sie Flyer verteilen, bewerben Sie die App dort. Sie können Plakate in Ihrem Geschäftslokal aufhängen. Bringen Sie die Information auf Ihrer Karte an. Sprechen Sie darüber und erzählen Sie Ihrer Kundschaft davon.

QR Codes verwenden

QR Codes sind Bild-Codes, die Ihr Kunde am Handy einscannen kann. Er wird direkt zu Ihrer Web App oder zu Ihrer App im App Store geleitet. Bringen Sie den QR Code auf Ihren Karten, Flyern und überall an, wo Ihre Kunden sie einfach verwenden können. Sie finden die QR Codes unter „Apps verwalten“.

Web App auf Ihrer Webseite verwenden

Wenn Sie eine bestehende Webseite haben, können Sie die Web App verlinken oder gleich direkt dort einbauen. Sie finden den passenden Code unter „Administration“ > „Apps verwalten“ > Web App.

Online Werbung machen

Machen Sie Online Werbung mit Google Adwords und bewerben Sie Ihre neue Web-App.

 

Gehen auch Bestellungen ein, wenn ich gar nicht offen habe?

Nein. Ihre Kunden können über die App nur innerhalb der Öffnungszeiten bei Ihnen bestellen. Deshalb ist es wichtig, dass sie Öffnungszeiten hinterlegt haben. Tragen Sie bitte auch immer geänderte Öffnungszeiten (Ausnahmen) ein, damit es zu keinem unangenehmen Erlebnis für einen Kunden kommen kann.

Ich möchte mein Konto bei midelio löschen. Wie geht das?

Wir würden es sehr bedauern, wenn Sie Konto bei midelio löschen wollen! Senden Sie uns eine Nachricht, dass und warum Sie Ihr Konto bei midelio löschen wollen. Geben Sie dabei die Mail-Adresse an mit der Sie sich bei midelio angemeldet haben. Ihr Anliegen wird innerhalb von einer Woche bearbeitet. Bitte beachten Sie, dass innerhalb dieser Zeit weiterhin Bestellungen über die App möglich sind. Um das zu verhindern, setzen Sie die Öffnungszeiten so, dass keine Bestellungen angenommen werden.

3 - Inhalte bearbeiten (13)

Kann ich einen Artikel in andere Kategorie verschieben?

Sie können einen Artikel in jeder andere Kategorie verschieben. Auf der Seite “Administration” > “Artikel” finden Sie die Artikel einer bestimmten Kategorie. Markieren Sie die Artikel, die Sie verschieben möchten. Klicken Sie dann auf “Verschieben” oberhalb der Artikelliste. In einem Fenster können Sie die Kategorie wählen, in die die Artikel verschoben werden sollen.

Was sind Kategorien?

„Kategorien beinhalten einen oder mehrere Artikel, die einander ähnlich sind. Bspw. könnten in der Kategorie „“Beilagen““ die Artikel „“Reis““, „“Pommes Frites““ und „“Bratkartoffel““ sein.

Kategorien werden in der App unter dem Punkt „“Speisen bestellen““ angezeigt. Einzelne Kategorien können auch auf der App-Startseite beworben werden.“

Wie kann ich meine Kategorien bearbeiten?

Auf der Seite „Administration“ finden Sie im Menü links den Punkt „Kategorien“. Klicken Sie dort auf „Neue Kategorie anlegen“ oberhalb der Kategorieliste, um eine Kategorie hinzuzufügen. Sie können den Namen einer Kategorie ändern, indem Sie auf die Kategorie klicken. Sie löschen eine Kategorie, indem Sie auf den „Löschen“-Button in der Reihe der Kategorie klicken.

Wie legen ich Artikel bzw. Speisen an?

In midelio gibt es Kategorien und Artikel. Mehrere Artikel sind in einer Kategorie zusammengefasst. Sie können selbst bestimmen, welche Kategorien sie haben wollen. Neue Kategorien legen Sie auf der Seite „Administration“ > „Kategorien“ an. Klicken Sie dort auf „Neue Kategorie“ oberhalb der Kategorieliste.

Sie können dann auf der Seite „Administration“ > „Artikel“ neue Artikel anlegen, die sie dieser Kategorie zuordnen können. Wählen Sie aus der Auswahlliste die gewünschte Kategorie aus und klicken Sie dann auf „Neuer Artikel“ oberhalb der Artikelliste. Bitte beachten Sie, dass Sie keinen Artikel anlegen können, wenn es keine Kategorie gibt.

Was sind Erweiterungen?

Erweiterungen sind zusätzliche Bestandteile oder Zutaten von Artikeln. Erweiterungen können nicht alleine sondern immer nur mit einem Artikel gemeinsam bestellt werden. Ein Beispiel dafür ist die Erweiterung „Schinken“ für den Artikel „Pizza“. Mit Erweiterungen ermöglichen Sie Ihren Kunden einen Artikel individuell zu gestalten.

Erweiterungen werden für eine Kategorie festgelegt. Das bedeutet, dass Sie Erweiterungen immer für alle Artikel innerhalb einer Kategorie anbieten. Es ist nicht möglich bestimmte Erweiterungen nur für einen bestimmten Artikel zu bestimmen. Deshalb ist es sinnvoll die Erweiterungen bzw. Kategorien so zu gestalten, dass die Kombination auch Sinn macht (bspw. Erweiterung „Extra Eis“ für Kategorie „Getränke“ und nicht Erweiterung „Backerbsen“ für Kategorie „Fleisch“).

Erweiterungen haben eigene Preise. Damit verändern sie den Preis des Artikels zu dem sie gehören. Wenn zum Beispiel Ihr Kunde zum Artikel „Pizza“ für 5,00 EUR die Erweiterung „Schinken“ für 0,50 EUR aussucht, ist der neue Preis 5,50 EUR. Es sind auch Minusbeträge möglich, sodass der neue Preis für den Artikel weniger wird (bspw. wenn der Kunde auf etwas verzichtet oder weil er eine kleine Portion nimmt).

Wie kann ich eine Erweiterung bearbeiten?

Auf der Seite „Administration“ finden Sie im Menü links den Punkt „Erweiterungen“. Dort wählen Sie die Kategorie für die Sie die Erweiterungen bearbeiten möchten. Sie können für die gewählte Kategorie neue Erweiterungen anlegen, löschen oder in eine andere Kategorie verschieben.

Sie können bestehende Erweiterungen mit Klick auf den Editier-Button bearbeiten. Dabei legen Sie den Namen der Erweiterung, den Preis und die Umsatzsteuer fest.

Kann ich überprüfen, wie die App aussehen wird?

Sie können sich vorab ansehen, wie Änderungen und Einstellungen in der App aussehen werden. Loggen Sie sich in die Bestellverwaltung ein. Wenn Sie sich auf der Seite „Administration“ in den Punkten „Kategorien“, „Artikel“, „Erweiterungen“, „Kontaktdaten“ oder „Startseite“ befinden, wird Ihnen rechts oben im Header-Bereich der Seite der Button „App Vorschau“ angeboten. Wenn Sie darauf klicken, öffnet sich die Vorschau. Sie können dann beinahe alle Funktionalitäten der App gleich direkt in der Vorschau überprüfen (Bestellung ist nicht möglich).

Wie kann ich meine Kontaktdaten hinterlegen?

Auf der Seite „Administration“ finden Sie im Menü links den Punkt „Startseite“. Dort können Sie folgende Inhalte für Ihre Postadresse festlegen: den Namen Ihres Lieferservices oder Restaurants, die Straße, die Straßennummer, die Stadt oder den Ort und die Postleitzahl. Wählen Sie ein Bild Ihres Lokals aus, das auf der Kontaktseite angezeigt werden kann (kann auch leer bleiben). Sie können dann weitere Kontaktmöglichkeiten eintragen: Ihre Telefonnummer, Ihr Handynummer, eine E-Mail-Adresse, Ihre Webseite und Ihre Facebook-Seite. Schließen Sie mit „Speichern“ ab.

Bitte beachten Sie: Ihre Kontaktdaten sind nicht Ihre Rechnungsadresse. Ihre Rechnungsadresse hinterlegen Sie bitte bei den Stammdaten.

Was ist der Unterschied zwischen Kontaktdaten und meinen Stammdaten?

Kontaktdaten werden in der App unter dem Punkt „Kontakt“ veröffentlicht. Sie können Ihre Kontaktdaten auf der Seite „Administration“ > „Kontaktdaten“ bearbeiten.

Ihre Stammdaten sind Ihre steuerrechtlichen Daten, die für die Beziehung zwischen Ihnen und midelio, sowie zwischen Ihnen und Ihrem Kunden relevant sind. Deshalb werden auf allen Rechnungen Ihre Stammdaten angezeigt. Sie können Ihre Stammdaten auf der Seite „Administration“ > „Mein Konto“ > „Stammdaten bearbeiten“ anpassen.

Beide Daten können, aber müssen nicht ident sein. Ein Beispiel wäre, wenn Ihr offizieller Firmensitz in einem Büro ist, aber Ihr Restaurant in einem Ladenlokal betrieben wird. Für Ihre Kunden ist das Ladenlokal, für das Finanzamt Ihre Büroanschrift relevant.

Ich hab mehrere Lokale und möchte mehrere Kontaktdaten hinterlegen. Ist das möglich?

Zur Zeit ist das leider nicht möglich, da die midelio-Verwaltung einen Betrieb in mehrere Lokalen noch nicht berücksichtigt. Wenn Sie Interesse an dieser Funktionalität haben, informieren Sie uns bitte.

Wie kann ich die Startseite der App bearbeiten?

Auf der Seite „Administration“ finden Sie im Menü links den Punkt „Startseite“. Dort können Sie folgende Inhalte festlegen: die Headline, einen Slogan, ein Bild und einen Willkommenstext. Zusätzlich können Sie hier eine Kategorie festlegen, die bereits auf der Startseite angezeigt wird (bspw. wenn Sie eine Aktion haben).

Wie kann ich spezielle Menüs, Angebote oder Kategorien auf der Startseite bewerben?

Sie können Kategorien direkt auf der Startseite bewerben, weil Sie zum Beispiel ein saisonales Angebot oder einen Schwerpunkt haben. Auf der Seite „Administration“ finden Sie im Menü links den Punkt „Startseite“. Dort können Sie unter „Kategorien auf Startseite anzeigen“ festlegen, welche Kategorien bereits direkt auf der Startseite der App angezeigt werden sollen.

Kann ich einzelne Artikel auf die Startseite bringen?

Nein. Diese Funktionalität ist zur Zeit nicht vorgesehen. Wenn Sie Interesse daran haben, dann informieren Sie uns bitte.

8 - Technik (5)

Welche Browser werden unterstützt?

midelio funktioniert auf allen aktuellen Browsern wie Chrome und Firefox. Wir empfehlen die Nutzung dieser Browser, da die Bestellverwaltung für diese ausgiebig optimiert und getestet wurde. Auch Internet Explorer wird ab Version 10 oder höher unterstützt.

Sollten Sie einen Browser verwenden mit dem midelio nicht funktioniert, werden Sie beim Aufruf der Verwaltung darauf aufmerksam gemacht. Bitte installieren Sie dann einen aktuellen Browser.

Welche Geräte muss ich anschaffen, um die midelio-Verwaltung verwenden zu können?

Sie brauchen ein Gerät mit einem aktuellen Browser. Dabei ist es nicht so wichtig, ob es einen angebissenen Apfel trägt oder schon ein paar Jährchen auf dem Buckel hat. midelio sollte auch auf älteren Geräten mit einem aktuellen Browser funktionieren. Wenn Sie allerdings noch immer Windows XP verwenden, beachten Sie aber bitte in Ihrem eigenen Interesse, dass dieses Betriebssystem nicht mehr gewartet wird. Dadurch können gravierende Sicherheitslücken entstehen.

Kann ich die midelio-Verwaltung auch auf einem Smartphone verwenden?

Grundsätzlich stehen die Funktionalitäten der midelio-Verwaltung auch auf einem Smartphone zur Verfügung, aber die Darstellung wurde nicht für die kleinen Bildschirme von Smartphones optimiert.

Kann ich die midelio-Verwaltung auch auf einem Tablet verwenden?

Ja, sie können die midelio-Verwaltung auch auf einem Tablet in einem aktuellen Browser verwenden.

Kann ich die midelio-Verwaltung auch auf einem Touchscreen verwenden?

Ja, sie können die midelio-Verwaltung auch auf einem Touchscreen-Gerät in einem aktuellen Browser verwenden.

6 - Verwaltung (6)

Kann ich unterschiedliche Nutzer einrichten?

Ja, Sie können mehrere Nutzer einrichten. Ein Nutzer kann „Bestellungen“ verwalten. Hat ein Nutzer auch Administrator-Rechte, kann er auch auf die „Administration“ zugreifen.

Wie kann ich einen Editor oder Administrator anlegen, löschen oder bearbeiten?

Unter „Administration“ > „Editoren verwalten“ finden Sie die Liste der aktuellen Editoren und Administratoren für Ihr Konto. Klicken Sie auf „Neuen Editor anlegen“. Es öffnet sich ein Popup. Dort tragen Sie eine E-Mail-Adresse und ein Passwort für den neuen Nutzer ein. Wenn Sie auch das Feld „Administrator“ markieren, hat dieser User auch Administrator-Rechte. Schließen Sie mit „Speichern“ ab. Der neue Nutzer wird per Mail informiert.

Wenn Sie das Passwort eines Editors ändern wollen, klicken Sie auf den Eintrag in der Liste. Ein Popup öffnet sich. Ändern Sie im Feld das Passwort und schließen Sie mit „Speichern“ ab. Wenn Sie auch das Feld „Administrator“ markieren, hat dieser User auch Administrator-Rechte.

Sie löschen einen Editor oder Administrator, indem Sie auf den Button mit dem x klicken. Sie werden noch mal gefragt, ob Sie das durchführen wollen. Wenn ja, klicken Sie auf „Editor löschen“.

Wer hat Zugriff auf die Administration?

Sie (oder der Konto-Inhaber) haben bei der Registrierung eine Mail-Adresse angegeben. Der Nutzer mit dieser E-Mail-Adresse ist Inhaber des Kontos und automatisch Administrator. Dieser Administrator kann weitere Nutzer anlegen, die die Bestellverwaltung bedienen dürfen. Ein Administrator kann einen Nutzer ebenfalls zum Administrator machen. Ein Administrator hat dann Zugriff auf die Administration. Um diese Einstellung vorzunehmen, bearbeiten Sie die Editoren auf der Seite „Administration“ > „Editoren verwalten“.

Wie bekomme ich einen Überblick über Umsatz oder ausgelieferte Bestellungen?

midelio bietet einen Überblick über erzielte Umsätze und Bestellungen auf der Seite „Administration“ > „Reports“.

Kann ich die Umsätze der letzten Zeit ansehen?

Auf der Seite „Administration“ finden Sie im Menü links den Punkt „Reports“. Dort können Sie in den Datumsfeldern „Von“ und „Bis“ einen Zeitraum festlegen für den Sie sich bestimmte Kennzahlen ansehen wollen. Klicken Sie auf „Report erstellen“. Die Kennzahlen werden unterhalb angezeigt.

Was sind Reports?

Reports sind die Kennzahlen, die Sie mit midelio innerhalb eines bestimmten Zeitraums erzielt haben. Sie können auf der Seite „Administration“ > „Reports“ einen Zeitraum definieren. Für diesen Zeitraum werden Ihnen Kennzahlen wie Umsatz, Anzahl aller Bestellungen, ausgelieferte Bestellungen und bezahlte Bestellungen angezeigt.